Gemeinde

Alle Gruppen auf einen Blick

Lassen Sie sich von unseren Glocken begrüßen.

Alle Gemeindegruppen treffen sich - wenn nicht anders angegeben - im Gemeindehaus am Juri-Gagarin-Ring 103.

Neuer Gemeindekirchenrat für 6 Jahre gewählt

Am 20. Oktober haben wir für sechs Jahre den neuen Gemeindekirchenrat gewählt und am 17. November ist er im Gottesdienst in sein Amt eingesegnet worden.
Anfang des Jahres hatte der „alte“ Gemeindekirchenrat beschlossen, für die Legislaturperiode bis 2025 nur acht Kirchenälteste und zwei Vertreter wählen zu lassen (bisher waren es  zehn Mitglieder und zwei Stellvertreter). Gleichzeitig wurde damals beschlossen, dass jedes Gemeindeglied die Unterlagen für die Briefwahl unaufgefordert angeboten bekommt. Bis zum Sommer fanden sich elf Gemeindeglieder, die bereit waren, sich zur Wahl zu stellen. Die Gemeinde hatte also eine „echte Wahl“, es gab mehr Kandidat*innen  als Sitze im GKR. Im Sommer wurde mit Hilfe des Kreiskirchenamtes die Wählerliste erstellt, im September bestimmte der GKR Steffen Pauligk, Kay-Uwe Kleine und Christoph Zühl zum Wahlvorstand.
Der Wahltermin war inzwischen auf den 20. Oktober, den Tag des Gemeindefestes, festgelegt worden. In den Wochen vor diesem Termin erreichten erfreulich viele Wählerstimmen das Gemeindebüro per Briefwahl. Insgesamt gaben auf diese Art 331 Gemeindeglieder ihr Votum ab. Die Rückläufe aus der Briefwahl wurden vor Beginn der Wahlhandlung durch den Wahlvorstand geprüft und die verschlossenen Stimmzettel in die Wahlurne gegeben.
Die aktualisierte Wählerliste wies 1852 wahlberechtigte Gemeindeglieder aus. Am Wahltag nach dem Gottesdienst bis 15 Uhr wurden weitere 65 Stimmzettel in die Wahlurne eingelegt. Zusammen mit den Briefwählern waren es 396 abgegebene Stimmen, was einer Wahlbeteiligung von 21,4% entspricht. Jeder Wähler konnte bis maximal acht Stimmen abgeben, so viele wie Kirchenälteste zu wählen waren. Die Auszählung dauerte aus diesem Grunde mehrere Stunden. 13 Stimmzettel mussten als ungültig verworfen werden, z.B. wenn mehr als 8 Kandidaten angekreuzt waren, so dass am Ende nur 383 Stimmen gültig waren.
Alle Kandidat*innen konnten zwischen 42 und 82 Prozent der gültigen Wählerstimmen auf sich vereinen und sind damit alle gewählt. Die Stimmen für die einzelnen Kandidat*innen  ergaben sich wie folgt:
Ulrich Oelze (315), Ulrich Kahlhöfer (266), Annette Peschel (255), Nicole Oberländer (254), Jonathan Krause (249), Steffi Krause (248), Cornelia Eberhardt (234), Norbert Schröer (207), Thomas Knoll (194), Silvia Kleine (181) und Susanne Wagner-Schröer (161).
Noch am Wahlabend wurden die Kandidat*innen vom bisherigen GKR-Vorsitzenden über das Wahlergebnis informiert und hatten nun eine Woche Zeit, die Wahl anzunehmen. Nach einiger Bedenkzeit entschieden sich dann drei Kandidaten, das nicht zu tun. Der neue Gemeindekirchenrat wird deswegen aus acht Mitgliedern und keinen Vertretern bestehen. Diese sind in alphabethischer Reihenfolge: Ulrich Kahlhöfer, Silvia Kleine, Thomas Knoll, Jonathan Krause, Steffi Krause, Nicole Oberländer, Ulrich Oelze und Annette Peschel.

Der Förderverein Reglergemeinde e.V. wurde am 26. September 2017 gegründet.

Alle Informationen zu unserem Förderverein können Sie auf der Seite der Fördervereins nachlesen.

Das ökumenische Mittagsgebet findet von Montag bis Freitag um 12 Uhr in der Kirche statt.
Herzliche Einladung für einen Augenblick Stille, Musik und Gebet.

Eltern und Kleinkinder (bis ca 3 Jahre) treffen sich immer dienstags außerhalb der Ferien um 9.30 Uhr zum Spielen, Bewegen, Singen, Basteln, Frühstücken und Erzählen.

Sie sind Mutter/ Vater von kleinen Kindern und wollen sich austauschen mit anderen Eltern? Sie brauchen einen Anlaufpunkt in der Stadt, sind neu zugezogen oder suchen Gemeinschaft in der Elternzeit? Dann sind Sie bei uns richtig! Herzliche Einladung!

 

 

Die Kinderkirche findet außerhalb der Ferien donnerstags von 15 bis 16.30 Uhr statt. Eingeladen sind Kinder der 1. bis 4. Klasse in das Gemeindehaus zum Singen, Spielen, Geschichten hören und vielem mehr...
Und jetzt gibt es auch die "Kinderkirche SPÄT", für alle Kinder der 1. bis 4. Klasse, die um 15 Uhr noch nicht da sein können. Die "Kinderkirche SPÄT" findet donnerstags von 17 bis 18 Uhr statt.

KIX - das Projekt der Kinderkirche -
findet für die 5. und 6. Klassen gemeindeübergreifend statt.
Termin und Ort bitte bei Konrad Ludwig erfragen.

 

KIX - Abschluss und Neuanfang

Die KIXer (Kinderkirche für Große für alle drei Innenstadtgemeinden) haben das neue Schuljahr mit einer Exkursion nach Georgenthal eröffnet.
Wir erkundeten die Klosterruine, hielten eine Andacht in der Elisabethkirche, ruderten auf dem Hammerteich und wanderten bis zur Lohmühle. Die Siebtklässler waren ein letztes Mal dabei, denn für sie beginnt nun die Konfirmandenzeit. Auch von den neuen Fünftklässlern waren schon einige mit.

So konnten sie KIX kennenlernen und wissen nun ein bisschen, wie Kinderkirche für sie weitergeht. Denn die KIXer treffen sich nicht wöchentlich, sondern einmal monatlich. Zu einem besonderne Anlass, auch einmal einen ganzen Samstag lang oder zur Nachtwanderung. Schön, dass dieses Mal auch zwei Mütter aus der Predigergemeinde die Gruppe begleitet haben. Das Wetter war wunderbar und die Kinder hatten viel Spaß.
Nächstes Mal treffen sich die KIXer am 21. September 2019 um 16 Uhr zum Sommerausklang im Ludolfweg im Garten der Kaufmannsgemeinde.

Singen und Musizieren mit Vorschulkindern
Ab dem 23. Oktober laden wir immer dienstags um 16.30 Uhr alle Vorschulkinder im Alter von 2-6 Jahren zum Singen und Musizieren mit Orff-Instrumenten in das Gemeindehaus ein.

Kinderchor
Der Kinderchor für 7-14-jährige trifft sich dienstags um 17 Uhr (nicht in den Ferien).

 

Konfirmandenunterricht und Konfitreff

Der Konfirmandenunterricht beginnt in der 7. Klasse und endet mit dem Konfirmationsgottesdienst am Ende der 8. Klasse.
Am Konfirmandenunterricht nehmen in der Regel die Jugendlichen der Gemeinde teil. Auch Nichtgetaufte können teilnehmen und während der Konfirmandenzeit entscheiden, ob sie sich taufen lassen.
Melden Sie Ihr Kind bitte rechtzeitig zum Konfirmandenunterricht an.
Die Zeiten für die Konfirmandentreffen erfragen Sie bitte bei Pfarrerin Lipski oder im Gemeindebüro.

Der Konfi-Treff ist jeden Donnerstag von 17 bis 18 Uhr im Predigerkeller. Konfirmandinnen und Konfirmanden aus den verschiedenen Gemeinden können hier gemeinsam Zeit verbringen, ein neues Spiel, eine coole Aktion oder im gegenseitigen Austausch Neues entdecken.

Junge Gemeinde in der City-JG
Die Junge Gemeinde trifft sich von 18 bis 20 Uhr zur City-JG im Predigerkeller. Jugendliche aus den unterschiedlichsten Regionen Erfurts kommen hier zusammen um gemeinsam Leben in einer freundschaftlichen Atmosphäre zu teilen. Das heißt: Wir essen, lachen und spielen, wir beteiligen uns und übernehmen Verantwortung für Projekte, Events oder wo gerade Not am Mann ist.

Wer?
> Jugendliche ab 13 Jahren, egal, ob in Kirche oder nicht

Wann?

> Donnerstagabend, 18 Uhr

Wo?

> Predigerkeller, Meister-Eckhart-Str. 1

Was?

> Freunde treffen, gemeinsam Kochen und Essen, Andacht feiern, Singen, über Gott ins Gespräch kommen, Spielen,
Kreatives, Film kucken, Spaß und Action....

Kontakt?

> Oliver Thunig

außerdem kann man nähere Infos erhalten unter: http://www.predigerkeller.de/junge-gemeinde/city-jg/

Der ökumenische Bibellesekreis findet dienstags um 19.30 Uhr im Augustinusraum (1.OG) statt.

Die Regler-Singschar probt montags um 19.30 Uhr. Auf unserer Musikseite stellen wir den Chor ausführlich vor.

Der Regler-Posaunendienst probt dienstags um 19.30 Uhr. Auf unserer Musikseite stellen wir den Posaunenchor ausführlich vor.

Die Regler-Instrumentalkreis probt donnerstags um 19.30 Uhr. Auf unserer Musikseite stellen wir ihn ausführlich vor.

Die Probenzeit des Flötenkreises für Erwachsene ist dienstags. Wenn Sie sich beteiligen möchten, melden Sie sich doch einfach im Gemeindebüro. Auf unserer Musikseite stellen wir ihn ausführlich vor...

Auch für Kinder gibt es verschiedene Flötenkreise von den Anfängern bis zu den Profis. Bei Interesse fragen Sie einfach nach.

In Erfurt und Umgebung gibt es eine Anzahl von Adoptiveltern und viele Familien mit Pflegekindern. Diese Familienkonstellationen bringen besondere Themen und Fragen mit sich. Unsere Gemeinde will den Eltern die Möglichkeit bieten, miteinander ins Gespräch zu kommen und bestimmte Themen und Fragen gezielt zu behandeln. Bereits bei unserem ersten Treffen am 22.06.2018 freuten wir uns über eine rege Beteiligung. Unsere nächstes Treffen findet am 09.11.2018 um 19:30 im Gemeindehaus statt. Moderiert werden die Treffen von Marion Stöcking und Frau Ißler.
Die nächsten Termine entnehmen Sie bitte dem aktuellen Gemeindebrief.

offene Kirche

Unsere Kirche ist von Mai bis Anfang Oktober werktags von 10 bis 13 Uhr zur Besichtigung geöffnet.

Ab dem 7. Oktober kann man die Kirche wochentags nur zum ökumenischen Mittagsgebet um 12 Uhr
oder zur Messe der Augustiner um 19 Uhr (außer dienstags) besuchen.

Unsere Sonntagsvorträge im Jahr 2019 finden statt am 10. März / 16. Juni / 22. September und 17. Januar
zum Thema "Ich bin Christ / Christin und arbeite im Gesundheitswesen". Beginn ist nach dem Gottesdienst gegen 11 Uhr.